Chris Vision meets WurstappYourLife

0

Wurst aus dem Supermarkt oder Wurst selber machen?

Die Antwort fällt heutzutage oft zu Gunsten des Supermarktes aus. Schnell rein, Wurst aus dem Kühlregal ziehen, auf den Grill und fertig. Wie Wurst gemacht wird und wo sie herkommt, das spielt dabei meistens keine Rolle.

Dem wollen Fabian Hensel und Fabian Bentz entgegenwirken und einen neuen Trend schaffen. Die beiden coolen Typen aus Mannheim haben mit WurstAppYourLife und FindaButcher den Grundstein für ein Umdenken gesetzt. Mit WurstAppYourLife geben Sie jedem die Möglichkeit anhand von Rezepten und genauen Anleitungen, Wurst selber herzustellen, step by step. Und das funktioniert tatsächlich, sogar mit einfachen Mitteln. Damit wollen Sie wieder mehr Bewusstsein für Wurst und Lebensmittel schaffen. Die User sollen so wieder mehr darüber nachdenken, was Sie essen und woraus es besteht. Der positive Nebeneffekt: Selber Wurst machen kann eine ziemliche coole Angelegenheit sein. Um die Zutaten dafür auch regional von einem Metzger zu bekommen, der seine Arbeit noch als Handwerker versteht haben sie in die App FindaButcher integriert. Damit kann man Metzgereien in der Nähe ausfindig machen und sich über das Sortiment dort informieren.

In unserem gemeinsamen Futuretalk, den wir bei der Eröffnung der neuen Genusszentrale der Familie Wenisch in Straubing geführt haben, stellen wir genau diese Themen in den Mittelpunkt und wagen auch einen Blick in die Zukunft. Aber seht selbst!

Hier auch noch ein paar Fotoeindrücke von dem Shoot und WurstAppYourLife:

Die App könnt ihr hier downloaden:
iOS
Android

Mein verwendetes Gear:
Sony Alpha 7 III: https://amzn.to/2KhtXL4
Sony SEL-24105G G-Master
Rhode Video Mic Pro +
SanDisk Extreme PRO 64 GB
Apple Macbook Pro 15 Zoll Touchbar

Musik:
Dotan – Hungry (Yako Remix).
Thx to Yako für die Genehmigung.
Unbedingt vorbeischaun. Toller Künstler

Film und Ton:
Manuel Karl, cooler Typ, mega kreativ.

Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, freue ich mich über ein Like und eine Weiterempfehlung.

Demnächst laufen auch die beiden großen Projekte zur Zukunft der Mobilität und der Human Resources an. Seid gespannt und schaut bald wieder vorbei!

Bis bald,

Euer Chris

P.S. Der Beitrag enthält Werbung, ist nicht gesponsert.

Leave a reply

Please enter your comment!
Please enter your name here